Planungsbeispiel aus Schulung von aconsea

Wie sehen Lehr- und Lernwelten in Zukunft aus?

Schulen, Hochschulen und Unterrichtsräume bei öffentlichen und privaten Bildungsträgern: Hier erfahren Sie, wie Lehr- und Lernwelten modernisiert werden können. Denn längst haben neue Arbeitsweisen auch Hochschulen erreicht. Und diese erfordern oft eine andere Qualität, andere Größen oder einfach eine andere Verteilung der bestehenden Räume. Daher konzipieren wir für neue Arbeitsweisen in Forschung und Lehre auch neue Räume.

Flächenmix nach Curriculum

Beispielsweise ist Wissensvermittlung als Frontalunterricht in Hörsälen schon lange nur ein Teil von Lehre und Lernen. Daher sollte auch ein Hörsaal nur ein Angebot von vielen sein. Und wie groß dieser Anteil ist, geht im Idealfall aus dem Curriculum hervor. Also aus der Gleichzeitigkeit der Nutzung, ihrer Dauer und der Anzahl der Personen.

Indeengeber Industrie

Die Industrie recherchiert schon längst, welche Raumgrößen und ‑typen am besten zu den benötigten Raumnutzungen passt. Ziel dabei ist, durch das richtig Mischungsverhältnis eine wirtschaftliche Lösung zu erreichen. Und das ohne Engpässe bei der Raumnutzung. Hochschulen setzen dieses Vorgehen noch nicht überall ein. Denn kein Curriculum gleicht dem anderen und die Abstimmung von mehreren Forschungsgebieten zu harmonisieren ist eine Aufgabe, die wenig Beachtung erfährt. Dabei können gerade dadurch Synergien genutzt werden. 

Gesamtkonzept für Lehr- und Lernwelten

Wir von aconsea analysieren, wie gelehrt und gelernt wird und welche Raumangebote dafür ideal sind. Dann zeigen wir auf, wie diese aussehen können und welche Ressourcen dafür benötigt werden. Wir erarbeiten eine Gesamtkonzeption als Funktionschart und CAD-Zeichnung dar. Dabei geben wir den Flächenverbrauch, die Flächennutzung und Flexibilisierung für organisatorische Veränderungen an. Bei Neubauten und Umbauten kann eine der Leistungen ein Nutzerbedarfsprogramm sein. Ziel ist, Effizienzen in Lehr- und Lernwelten bei hoher Qualität der Ausbildung und Forschung zu ermöglichen. 

Vorlesungsräume
Hörsäle

Agile
Lernwelten

Forschung

Setzen Sie sich mit uns in  Verbindung

Scroll to Top